Asylkreis Neckargemünd

Gemeinsam mit dem Asylkreis Neckargemünd planten wir schon über längere Zeit eine Aktion, die baufälligen Fahrräder der Flüchtlinge unserer Stadt verkehrstüchtig zu machen. In acht harten Stunden nach einer anstrengenden Woche reparierten wir über 20 Fahrräder worüber sich alle Beteiligten sehr freuten und bereitwillig unterstützten. Die verbauten Materialien wurden von uns gespendet. Ein besonderen Dank gilt Frau Schlüchtermann, Frau Groesser sowie Leander Schlüchtermann für die Initiierung und der Koordinierung des Projektes.